Ayurveda – Grundsatz

Ein gutes und gesundes Leben im Einklang mit allem was lebt, sollte das Ziel eines jeden sein.

Gesundheit ist das höchste Gut.
Sie dauerhaft zu erhalten ist das oberste Gebot.

Allgemeines über Ayurveda

Ayurveda ist das älteste, überlieferte Gesundheitssystem. Der Ursprung von Ayurveda findet sich in der vedischen Hochkultur Altindiens, deren Blütezeit viele Jahrtausende zurückliegt. Das Wissen dieser komplexen Heilkunst wurde ursprünglich nur mündlich von Generation zu Generation weitervermittelt. Die ersten schriftlichen Aufzeichnungen sind über 5000 Jahre alt und wurden in Sanskrit verfasst.
Im Gegensatz zum westlichen Gesundheitssystem handelt es sich bei Ayurveda um ein ganzheitliches Lebenskonzept. Ayurveda lehrt, wie man seine Gesundheit, Vitalität und Lebensfreude bis ins hohe Alter erhalten kann.

„Ayus“ bedeutet Leben, „veda“ das Wissen, die Wissenschaft. Somit kann man Ayurveda als „die Wissenschaft vom Leben“ übersetzen. Es geht jedoch nicht nur um die Vermittlung theoretischen Wissens allein. Vielmehr sollen die praktischen Regeln für den Alltag uns helfen die Einheit von Körper, Geist und Seele herzustellen und zu erhalten.

Zentrale Elemente von Ayurveda sind:

Fundierte Ernährungslehre

Ayurveda Massage und Reinigungstechniken

Spirituelle Yogapraxis

kenntnisreiche Pflanzenheilkunde

Welche Bereiche betrifft Ayurveda?

Die einfach Antwort? ALLE!
Ernährung, Lebensgewohnheiten, Massage, Wellness, Bewegung, Atmung, Psyche: einfach dein individuelles Sein und deine Achtsamkeit für dich und deine Gesundheit.

Warum also Ayurveda?

Was mich begeistert hat war meine erste Padabhyanga – eine Fuß- und Beinmassage. Ich hatte danach so ein wundervolles Gefühl der Erleichterung in den Füßen, ich ging wie auf Wolken. Somit war der Entschluss gefasst: „Das will ich lernen“. So funktioniere ich eben, wenn ich was toll finde und es mir hilft – dann möchte ich das auch allen zeigen und lehren können.
Die Verbindung von Yoga und Ayurveda ist ein wunderbarer Schlüssel. Diese Einheit ist wie füreinander gemacht und hat so eine große Kongruenz, dass die beiden Ausbildungen für mich einfach Sinn gemacht haben. Dementsprechend kann ich dir natürlich auch speziell für dein Dosha und deine Bedürfnisse Yogastunden und Meditationen anbieten. Durch das Verständnis deines Doshas wird sich eine ganz neue Welt auftun – bei mir war es zumindest so.

Hier gehts zum Angebot und der atuellen Preisliste 2024.

Welche Bereiche betrifft Ayurveda?

Die einfach Antwort? ALLE
Ernährung, Lebensgewohnheiten, Massage, Wellness, Bewegung, Atmung, Psyche: einfach dein individuelles Sein und deine Achtsamkeit für dich und deine Gesundheit.

Warum also Ayurveda?

Was mich begeistert hat war meine erste Padabhyanga – eine Fuß- und Beinmassage. Ich hatte danach so ein wundervolles Gefühl der Erleichterung in den Füßen, ich ging wie auf Wolken. Somit war der Entschluss gefasst: „Das will ich lernen“. So funktioniere ich eben, wenn ich was toll finde und es mir hilft – dann möchte ich das auch allen zeigen und lehren können.
Die Verbindung von Yoga und Ayurveda ist ein wunderbarer Schlüssel. Diese Einheit ist wie füreinander gemacht und hat so eine große Kongruenz, dass die beiden Ausbildungen für mich einfach Sinn gemacht haben. Dementsprechend kann ich dir natürlich auch speziell für dein Dosha und deine Bedürfnisse Yogastunden und Meditationen anbieten. Durch das Verständnis deines Doshas wird sich eine ganz neue Welt auftun – bei mir war es zumindest so.

Wann macht Ayurveda Sinn?

Immer, auch wenn du dich gesund fühlst: Vorsorge ist immer besser als Nachsorge

Über-/Untergewicht – allgemein Stoffwechselstörungen

Schmerzen (Bauch, Kopf auch Migräne, also alles im Körper)

Schlaflosigkeit / Schlafproblemen / Depression / Überforderungs- und Stress Symptomen

Wechseljahren und die damit einhergehenden Schwierigkeiten

Allgemeine Unruhezustände und Unwohlsein

Entzündungen, Verschleimungen, alle nicht „normalen“ Ausscheidungsvorgänge und Beschaffenheiten

Hautproblemen

Chronischen Erkrankungen der Atemwege, des Magen-Darm-Trakts oder der Gelenke

Ständig kalten Füße und/oder Hände sowie eine schlechte Verbindung zu den Extremitäten oder Schmerzen, Einschränkungen

Um noch mehr über dich und deinen Körper zu erfahren und dir wundervolle Massagen (passend zu deinem Dosha für Entspannung, Regeneration oder dem Anregen des Stoffwechsels) zu gönnen

Melde dich einfach bei mir für deine Ayurvedaberatung:

Whats App

Gerne kannst du deinen Termin über Whats App anfragen.

E-Mail

Gerne kannst du deinen Termin via E-Mail anfragen.

Location

Althöhensteigstr. 7
83071 Stephanskirchen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner